Was passiert mit den Spenden?

Wir arbeiten gerade auf verschiedensten Wegen, um so schnell und unbürokratisch wie möglich zu helfen. Beispielsweise erhalten die Mitglieder des Martin-Klubs Geld, um für sich und ihre Familien Lebensmittel zu kaufen oder zur Grenze zu gelangen. Menschen mit Autos und Bussen bieten uns ihre Hilfe an. Wir unterstützen mit Geld für Benzin. Auch sind wir teilweise selbst mit Autos unterwegs. Wir koordinieren Wohnungen und Unterkünfte für in Deutschland angekommene Ukrainer und unterstützen sie mit Geld und Hilfe beim Gang zu Behörden.

Heute kamen nach zweitägiger Fahrt und Wartezeit endlich erste Angehörige des Martin-Klubs über die ukrainisch-slowakische Grenze. Unser Vorstandsvorsitzender Hagen traf sie dort. Aktuell wartet er noch auf die hoffentlich erfolgreiche Grenzüberquerung einer weiteren Familie. Mittlerweile ist er vor Ort gut vernetzt und kann die Wartezeiten sehr sinvoll nutzen, sei es mit kleineren Taxifahrten für weitere Hilfssuchende oder zahlreichen Telefonaten zur Koordinierung und Lenkung der vielen Hilfsangebote.

Wir sind allen dankbar, die uns Mails schreiben und uns Hilfe anbieten. Wir versuchen so schnell wie möglich zu antworten, Informationen zu geben oder diese weiterzuleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.