Förderschwerpunkt: Haus Kalinova

Das Haus Kalinova wird einerseits als Erholungshaus für Workshops und Treffen des Martin-Klubs verwendet. Anderseits findet dort regelmäßige soziale Arbeit mit Dorfkindern statt. Unter der Leitung von Erzieherin Ira fanden in diesem Jahr wieder interessante Begegnungen und Freizeiten von Kindern und Familien statt. Vor allem die Kinder aus dem abgelegenen Dorf Kalinovo im Nordosten der Ukraine sind es, die – aus schwierigsten sozialen Bedingungen kommend – Iras Wärme und Ideen zu schätzen wissen. Stets hat sie ein offenes Ohr für sie. Ganz nebenbei entstehen immer wieder schönste Kunstwerke und dekorative Basteleien.