Julenka e.V.

Julenka e.V. ist ein 2011 gegründeter gemeinnütziger Verein, der sich das Ziel (Wir über uns) gesetzt hat, ein bereits existierendes soziales Projekt in der Ukraine zu unterstützen (Martin-Klub). Der Martin-Klub nimmt sich verhaltensauffälliger Kinder, Kinder ohne Eltern und junger Mütter an. Man gibt ihnen einen Platz zum Leben und die Möglichkeit einer professionellen Betreuung durch Fachleute. Dies bedeutet Unterstützung bei der Suche oder Schaffung von Arbeitsplätzen für die Mütter sowie die pädagogische Betreuung der Kinder.

Auf unser Seite können Sie mehr über die Projekte des Vereins und des Martin-Klubs erfahren.

Förderschwerpunkt: Wohnprojekt „Känguru“

Projekt „Kängeruh“ (Resozialisierung von jungen Müttern) 2018 zogen die Mitbewohner von einer Wohnung in ein Haus. Hier leben aktuell drei alleinerziehende Mütter mit Ihren Kindern. Die Idee des Projekts ist, dass sich die Mütter zunehmend an den Lebenskosten beteiligen bis

Weiterlesen

Förderschwerpunkt: Haus „Fäustling“

Im großen Wohnhaus fanden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche junge Mütter mit ihren Kindern sowie hilfsbedürftige Jugendliche Unterschlupf und Begleitung in ihrer schwierigen Lebenssituation. Viele von ihnen bleben mehrere Monate, andere nur kurzzeitig. Julenka e.V. finanziert die pädagogische Förderung,

Weiterlesen

Förderschwerpunkt: Haus Kalinova

Erholungshaus für Workshops und Treffen / Soziale Arbeit mit Dorfkindern           Unter der Leitung von Erzieherin Ira fanden in diesem Jahr wieder interessante Begegnungen und Freizeiten von Kindern und Familien statt. Vor allem die Kinder aus

Weiterlesen

Spenden

Unterstützung, die ankommt! Alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich, die Spenden erreichen zu 100% ihr Ziel. Im Jahr 2017 konnten Projekte mit Spendengeldern in Höhe von 9300 € unterstützt werden.

Spenden